Freiwilliges ökologisches Jahr

Janos und Johannes bei der Arbeit

Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ), wie es auch vom Waldschulheim Burg Hornberg angeboten wird, bietet jungen Menschen die Chance sich aktiv für unsere Umwelt einzusetzen und dabei neue praktische Erfahrungen zu sammeln. Neben der Weiterentwicklung persönlicher Fähigkeiten bringt ein FÖJ auch viele neue Erkenntnisse mit sich, die für das spätere Berufsleben von Vorteil sind.

Weiterhin hat ein FÖJler bei fünf Seminaren die Möglichkeit sein Wissen über die Natur und deren Zusammenhänge zu vertiefen.

Bei einem FÖJ im Waldschulheim Burg Hornberg steht vor allem die praktische Mitarbeit bei Waldschulheimaufenthalten im Vordergrund, das heißt der FÖJler leitet Schüler jeden Alters zu leichterer Waldarbeit an. Auch gehört zu den Aufgaben eines FÖJlers die Burg instand zu halten und gegebenenfalls kleinere Reparaturen auszuführen. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist die selbstständige Betreuung des Getränkedienstes und des Umweltdienstes. Je nach Fähigkeiten und Interesse dürfen unsere FÖJler auch eigene Projekte mit den Schülern machen. Natürlich ist das Waldschulheim auch offen für eigene Ideen und Projektvorschläge. So wurden schon verschiedenste Projekte vom Bogen und Katapult bauen bis zu "Girls paradise" und Zumba von FÖJ´lern angeboten. 

Außerdem haben unsere FÖJler jedes Jahr die Aufgabe sich ein eigenes "Großprojekt" zu überlegen. Dieses Projekt führen Sie dann selbstständig über das Jahr hinweg durch. Ein FÖJ-Garten wurde schon angelegt, Trockensteinterassen errichtet oder Sonnenliegen gebaut.

Wie der Name schon sagt, dauert ein FÖJ ein Jahr; und zwar von September bis August des Folgejahres. Jeden Monat gibt es Taschengeld in Höhe von 180 €. Außerdem stellt die Burg Hornberg den FÖJlern eine Wohnmöglichkeit direkt in der Burg, in einer WG zusammen mit den Hauswirtschafts-Azubis, zur Verfügung. Bei Interesse könnt ihr euch unter www.foej-bw.de noch näher informieren. Dort könnt ihr auch nachlesen, wie und wann man sich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr bewirbt.

 

 

 

Ab Februar 2017 kann man sich hier für das FÖJ 2017/2018 bewerben! 

  

Unsere FÖJler haben in den letzten Jahren beim Wildkatzen- monitoring mitgeholfen. Das Projekt ist jetzt abgeschlossen.

Hier geht's zum Artikel.

 

 

Berichte von FÖJlerInnen

Johannes und Janos (2013/2014)

Hier geht's zum Wildkatzen-Artikel

Linda und Fiona (2012/2013)

Hier geht's zum Bericht.